Dr. Burckhardt Löber

Rechtsanwalt ∙ Abogado

Ermächtigter Übersetzer der spanischen Sprache

Herausgeber der Spanien-Reihe der edition für internationale wirtschaft.

Büro

Tel: + 49 (0) 69-96 22 11 23
Fax: + 49(0) 69-96 22 11 11
e-mail: b.loeber@loeber-steinmetz.de

Zur Person

  • Jahrgang 1938.
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, Universität Freiburg und Universidad Complutense de Madrid.
  • Promotion über spanisches Gesellschaftsrecht an der Universität Freiburg im Jahr 1966.
  • Zulassung als Rechtsanwalt im Jahre 1969.
  • Zugelassen als Rechtsanwalt bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main und als Abogado bei dem Ilustre Colegio de Abogados in Valencia (Spanien).
  • Ermächtigter Übersetzer der spanischen Sprache.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung von Mandanten zu Themen der vorweggenommenen Erbfolge mit Spanienbezug.
  • Gestaltung der Rechtsnachfolge und Nachlassabwicklung unter Berücksichtigung der Besonderheiten der beschränkten Steuerpflicht.
  • Nachfolgeorientierte Erwerbsplanung in Bezug auf Spanienimmobilien.
  • Spanisches Immobilienrecht.

Mitgliedschaften

  • Ehrenmitglied der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V.
  • Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft für Internationalen Rechtsverkehr" im Deutschen Anwaltverein.
  • Mitglied der Deutschen Handelskammer für Spanien.

Veröffentlichungen als Autor und Koautor und Herausgeber (aktuelle Auswahl)

  • Zeitschriften- und Zeitungsartikel
    • „Immobilienbesteuerung in Spanien“, zusammen mit Fernando Lozano, IWB Oktober 2015.
    • „Systemwechsel im Erbrecht: Statt Staatsangehörigkeit gilt demnächst das Domizilsprinzip“, in: Mallorca Magazin, 12/2015.
    • „Steuerliche Selbstveranlagung in Spanien“, Costa Blanca Nachrichten, 27.02.2015.
    • "Über Sinn und Unsinn der spanischen Immobilien-S.L. Nicht nur das Urteil des BFH vom 12.6.2013 gibt zu Denken.", zusammen mit  Fernando Lozano in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 14/2014, Seite, 528-538.
    • "Internationales Immobilienvermögen und anwendbares Erbrecht - dargestellt am Beispiel Spaniens", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz in Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR) 5-6/2014, S. 222 ff.
    • "Verdeckte Gewinnausschüttung bei Nutzung des im Eigentum spanischer GmbH stehenden Ferienhauses durch deren Anteilseigner", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz, in: Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR) 2013, Seite 864 ff.
    • "Immobilienverkäufe in Spanien, Gewinnbesteuerung des Verkäufers", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz in: Internationaler Rechtsverkehr 2013, S. 53 ff.
    • "Die Erbschaft des spanischen Ferienhauses kann teuer werden", zusammen mit Rocío García Alcázar in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.), 18.10.2013.
    • "Eine Entschärfung des spanischen Küstengesetzes kommt allmählich ist in Sicht", zusammen mit Fernando Lozano in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) vom 04.05.2012.
    • "Das neue Recht der spanischen Kapitalgesellschaften (Teil I)", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar, Christoph Gahle in: Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2011, Seite 587 ff.
    • "Das neue Recht der spanischen Kapitalgesellschaften (Teil II)", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar, Christoph Gahle in: Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2012, Seite 146 ff.
    • "Voraussichtliche Rechtsänderungen für den Erbfall von in Spanien ansässigen, deutschen Staatsangehörigen", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2010, S. 234 ff.
    • "Sind gemeinschaftliche Testamente und Erbverträge für in Spanien belegenes Vermögen zulässig und zweckmäßig?", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz und Rocío García Alcázar, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2011, S. 454 ff.
  • Monographien
    • "Erben und Vererben in Spanien", zusammen mit Prof. Dr. Erhard Huzel. 5. überarbeitete und erweiterte Auflage 2014, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Die spanische GmbH", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, 4. Auflage 2012, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Handels- und Wirtschaftsrecht in Spanien“, zusammen mit Richard Wicke, Prof. Dr. Erhard Huzel, 2. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Ausländer in Spanien“, zusammen mit Alexander Steinmetz, Fernando Lozano, 6. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Firma in Spanien", zusammen mit Victor Fabregat, ### Poniatowski, Sabine Bilz, Erste Auflage 2005, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Grundeigentum in Spanien“, 6. Auflage 2000, Edition für Internationale Wirtschaft.
  • Artikel in Sammelbänden
    • "Länderteil Spanien, in: Süß/ Wachter (Hrsg.) Handbuch des internationalen GmbH-Rechts", zusammen mit  Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz. 2. Auflage 2011, Zerb-Verlag.
    • Länderteil Spanien, in: Süß (Hrsg.) Erbrecht in Europa", zusammen mit Prof. Dr. Erhardt Huzel, 2. Auflage 2008, Zerb-Verlag.
  • Herausgeber folgender Werke
    • "Mieten und Vermieten in Spanien (Hrsg. Dr. Burckhardt Löber)", von Harald Schlüter und Friso Ross, 6. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Steuerfibel Spanien" (Hrsg. Dr. Burckhardt Löber)", von Courage, Dechant, González, Lampreave, Wolf, Erste Auflage 2000, Edition für Internationale Wirtschaft.

Fremdsprachen

Spanisch, Englisch, Französisch.