Dr. Burckhardt Löber

Rechtsanwalt ∙ Abogado

Ermächtigter Übersetzer der spanischen Sprache

Herausgeber der Spanien-Reihe der edition für internationale wirtschaft.

Büro

Tel: + 49 (0) 69-96 22 11 23
Fax: + 49(0) 69-96 22 11 11
e-mail: b.loeber@loeber-steinmetz.de

Zur Person

  • Jahrgang 1938.
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, Universität Freiburg und Universidad Complutense de Madrid.
  • Promotion über spanisches Gesellschaftsrecht an der Universität Freiburg im Jahr 1966.
  • Zulassung als Rechtsanwalt im Jahre 1969.
  • Zugelassen als Rechtsanwalt bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main und als Abogado bei dem Ilustre Colegio de Abogados in Valencia (Spanien).
  • Ermächtigter Übersetzer der spanischen Sprache.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung von Mandanten zu Themen der vorweggenommenen Erbfolge mit Spanienbezug.
  • Gestaltung der Rechtsnachfolge und Nachlassabwicklung unter Berücksichtigung der Besonderheiten der beschränkten Steuerpflicht.
  • Nachfolgeorientierte Erwerbsplanung in Bezug auf Spanienimmobilien.
  • Spanisches Immobilienrecht.

Mitgliedschaften

  • Ehrenmitglied der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung e.V.
  • Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft für Internationalen Rechtsverkehr" im Deutschen Anwaltverein.
  • Mitglied der Deutschen Handelskammer für Spanien.

Veröffentlichungen als Autor und Koautor und Herausgeber (aktuelle Auswahl)

  • Zeitschriften- und Zeitungsartikel
    • „Immobilienbesteuerung in Spanien“, zusammen mit Fernando Lozano, IWB Oktober 2015.
    • „Systemwechsel im Erbrecht: Statt Staatsangehörigkeit gilt demnächst das Domizilsprinzip“, in: Mallorca Magazin, 12/2015.
    • „Steuerliche Selbstveranlagung in Spanien“, Costa Blanca Nachrichten, 27.02.2015.
    • "Über Sinn und Unsinn der spanischen Immobilien-S.L. Nicht nur das Urteil des BFH vom 12.6.2013 gibt zu Denken.", zusammen mit  Fernando Lozano in: Internationale Wirtschaftsbriefe (IWB) 14/2014, Seite, 528-538.
    • "Internationales Immobilienvermögen und anwendbares Erbrecht - dargestellt am Beispiel Spaniens", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz in Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR) 5-6/2014, S. 222 ff.
    • "Verdeckte Gewinnausschüttung bei Nutzung des im Eigentum spanischer GmbH stehenden Ferienhauses durch deren Anteilseigner", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz, in: Zeitschrift für Immobilienrecht (ZfIR) 2013, Seite 864 ff.
    • "Immobilienverkäufe in Spanien, Gewinnbesteuerung des Verkäufers", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz in: Internationaler Rechtsverkehr 2013, S. 53 ff.
    • "Die Erbschaft des spanischen Ferienhauses kann teuer werden", zusammen mit Rocío García Alcázar in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.), 18.10.2013.
    • "Eine Entschärfung des spanischen Küstengesetzes kommt allmählich ist in Sicht", zusammen mit Fernando Lozano in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) vom 04.05.2012.
    • "Das neue Recht der spanischen Kapitalgesellschaften (Teil I)", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar, Christoph Gahle in: Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2011, Seite 587 ff.
    • "Das neue Recht der spanischen Kapitalgesellschaften (Teil II)", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar, Christoph Gahle in: Recht der internationalen Wirtschaft (RIW) 2012, Seite 146 ff.
    • "Voraussichtliche Rechtsänderungen für den Erbfall von in Spanien ansässigen, deutschen Staatsangehörigen", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz, Rocío García Alcázar in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2010, S. 234 ff.
    • "Sind gemeinschaftliche Testamente und Erbverträge für in Spanien belegenes Vermögen zulässig und zweckmäßig?", zusammen mit Dr. Alexander Steinmetz und Rocío García Alcázar, in: Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV) 2011, S. 454 ff.
  • Monographien
    • "Erben und Vererben in Spanien", zusammen mit Prof. Dr. Erhard Huzel. 5. überarbeitete und erweiterte Auflage 2014, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Die spanische GmbH", zusammen mit Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz, 4. Auflage 2012, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Handels- und Wirtschaftsrecht in Spanien“, zusammen mit Richard Wicke, Prof. Dr. Erhard Huzel, 2. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Ausländer in Spanien“, zusammen mit Alexander Steinmetz, Fernando Lozano, 6. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Firma in Spanien", zusammen mit Victor Fabregat, ### Poniatowski, Sabine Bilz, Erste Auflage 2005, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • „Grundeigentum in Spanien“, 6. Auflage 2000, Edition für Internationale Wirtschaft.
  • Artikel in Sammelbänden
    • "Länderteil Spanien, in: Süß/ Wachter (Hrsg.) Handbuch des internationalen GmbH-Rechts", zusammen mit  Fernando Lozano, Dr. Alexander Steinmetz. 2. Auflage 2011, Zerb-Verlag.
    • Länderteil Spanien, in: Süß (Hrsg.) Erbrecht in Europa", zusammen mit Prof. Dr. Erhardt Huzel, 2. Auflage 2008, Zerb-Verlag.
  • Herausgeber folgender Werke
    • "Mieten und Vermieten in Spanien (Hrsg. Dr. Burckhardt Löber)", von Harald Schlüter und Friso Ross, 6. Auflage 2008, Edition für Internationale Wirtschaft.
    • "Steuerfibel Spanien" (Hrsg. Dr. Burckhardt Löber)", von Courage, Dechant, González, Lampreave, Wolf, Erste Auflage 2000, Edition für Internationale Wirtschaft.

Fremdsprachen

Spanisch, Englisch, Französisch.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Damit bin ich einverstanden