Übersicht der Beiträge unseres Kölner Standortes

Der spanische Gesetzgeber hat schnell auf das Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 3.9.2014 reagiert. In diesem war Spanien verurteilt worden, seine Steuergesetzgebung in Bezug auf Erbschaften und Schenkungen europarechtskonform umzugestalten. Das entsprechende spanische Gesetz Nummer 26/2014 vom 27.11.2014 liegt nunmehr vor. Es ändert das spanische Erbschaft- und Schenkungsteuergesetz Nummer 29/1987 insoweit ab, als der vorherige Zustand rechtswidrig war. Die Neuregelung gilt ab 1.1.2015. Eine Regelung für Erbfälle vor diesem Datum enthält das Gesetz jedoch nicht....
Manch‘ ein Zeitgenosse macht sich unter südlicher Sonne oder anderswo Gedanken über den Verbleib seines Vermögens, wenn er selbst nicht mehr da ist. Vielfach leben Familien-angehörige oder nahe Freunde nicht mehr, die erbmäßig bedacht wurden oder werden soll-ten. Oder die einst engen und guten Beziehungen sind im Laufe der Jahre lockerer geworden oder haben sich gar gelöst. Was man  sich im Leben erarbeitet und im Rahmen der Nachlassgestaltung nach seinem Tod weitergeben will, soll in...
Das Jahr 2015 verändert die europäische Erbrechtslandschaft fundamental. Für Sterbefälle ab dem 15. August 2015 gilt im deutsch-spanischen Verhältnis nicht mehr das Prinzip, dass das Heimatrecht des Erblassers seine Erbfolge bestimmt; vielmehr ist ab diesem – absehbaren – Zeitpunkt grundsätzlich der letzte Wohnsitz des Erblassers maßgeblich für das auf ihn anwendbare Erbrecht. Ein Deutscher mit letztem Wohnsitz in Spanien wird mithin grundsätzlich nach spanischem Erbrecht beerbt. Der Leser erfährt jedoch, dass er nach der EU-Erbverordnung...
Wichtige Entscheidung der spanischen Grundbuch-Oberbehörde. Wer sich in Deutschland Eigentümer einer Immobilie nennen darf, steht als solcher im zuständigen Grundbuch in Abteilung I. Wer sich in Spanien Immobilieneigentümer nennt, braucht nicht unbedingt im Grundbuch zu stehen: Grund ist der, dass das Eigentum auch außerhalb des Grundbuchs übergehen kann. Die Lehre vom modo und titulo im spanischen Zivilrecht besagt, dass aufgrund eines bestimmten Erwerbstitels in Verbindung mit der Übergabe der Immobilie das Eigentum auf den Erwerber übergehen...
PRESSEMITTEILUNG. Löber & Steinmetz hat eine Zweigniederlassung in Köln eröffnet. Damit werden wir, neben dem Gründungsstandort Frankfurt, an einem zweiten deutschen Standort für unsere Mandanten aufgestellt sein. Die Eröffnung trägt dem großen Mandantenstamm der Kanzlei in Nordrhein-Westfalen Rechnung. Darüber hinaus zeigt die wirtschaftliche Situation Spaniens deutliche Entwicklungen, die auf ein Ende der Immobilienkrise hindeuten. So konnten wir in jüngster Zeit verstärkt Immobilienkäufe deutscher Mandanten in Spanien begleiten. Das Startteam der Kanzlei wird aus Frau Rocío Garcia (Abogada) und...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Damit bin ich einverstanden