Übersicht aller Beiträge

Ein Steuersparmodell bei Erbschaften und Scheidungen Wenn zwei gemeinsam eine Immobilie in Spanien besitzen und einer „aussteigen“ möchte, bestehen verschiedene Übertragungsmöglichkeiten. In der Regel haben Mandanten hierbei einen Kaufvertrag oder eine Schenkung im Sinn. Dieser Fall kommt häufig vor, wenn mehrere gemeinsam eine Erbschaft gemacht haben, jedoch nur einer der Erben am alleinigen Erwerb der Spanienimmobilie interessiert ist. Oder wenn Ehe- oder Lebenspartner vereinbaren, dass aufgrund einer Scheidung oder Trennung einer von Ihnen die gemeinsam gehaltene...
Lösungsmöglichkeit: Ersitzung In Spanien wird häufig vor Abschluss des notariellen Kaufvertrages, der so genannten Escritura Pública de Compraventa, ein privatschriftlicher Vertrag abgeschlossen. Bereits der privatschriftliche Kaufvertrag kann zum  Übergang des Eigentums auf den Käufer führen. Voraussetzung hierfür ist, dass ein rechtswirksamer schuldrechtlicher Vertrag, der so genannte título, vorliegt und eine Übergabe des Immobilienobjekts auf den Käufer erfolgt ist (so genannter modo). Die Übergabe kann auch durch Schlüsselübergabe als faktische Einräumung der Verfügungsmacht erfolgen. Ungesicherte Rechtsstellung bei fehlender...
Urteil des Europäischen Gerichtshofs erweitert Anwendungsbereich von Dr. Alexander Steinmetz und Rocío García Alcázar Das Europäische Nachlasszeugnis (ENZ) als grenzüberschreitende Erburkunde wurde durch die Europäische Erbrechtsverordnung 650/2012 eingeführt. Die Verordnung gilt für Erbfälle ab dem 17. August 2015. Mit Ausnahme von Dänemark, Großbritannien und Irland hat die Verordnung in allen EU-Staaten Geltung. Anders als der deutsche Erbschein führt das ENZ nicht nur Erben auf, sondern unter Umständen auch Vermächtnisnehmer, Testamentsvollstrecker und Nachlassverwalter. Die Urkunde dient als verbindlicher...
Wo erfolgt die Registrierung? von Dr. Alexander Steinmetz und Frau Rocío García Alcázar Das Thema ist höchst aktuell, denn der deutsche Gesetzgeber hat im Juni 2017 die Regeln für das in Berlin geführte Zentrale Testamentsregister neu geordnet. Also ein Grund, sich näher mit der Materie zu befassen. Es geht in diesem Beitrag auch um Grenzsituationen, also Testamente, die diesseits oder jenseits der Pyrenäen errichtet wurden oder werden, die Vermögen in Deutschland oder in Spanien zum Gegenstand haben. Wer...
Problem: privatschriftlicher Immobilienkaufvertrag in Spanien ohne Eintragung im Grundbuch Lösungsmöglichkeit: Ersitzung In Spanien wird häufig vor Abschluss des notariellen Kaufvertrages, der so genannten Escritura Pública de Compraventa, ein privatschriftlicher Vertrag abgeschlossen. Bereits der privatschriftliche Kaufvertrag kann zum  Übergang des Eigentums auf den Käufer führen. Voraussetzung hierfür ist, dass ein rechtswirksamer schuldrechtlicher Vertrag, der so genannte título, vorliegt und eine Übergabe des Immobilienobjekts auf den Käufer erfolgt ist (so genannter modo). Die Übergabe kann auch durch Schlüsselübergabe als...
Schmerzensgeld endlich auch bei Todesfällen von Dr. Burckhardt Löber und Dr. Alexander Steinmetz Wer zumeist in Spanien residiert, verliert leicht den Überblick über das Geschehen – aus seiner Sicht – jenseits der Pyrenäen. Deshalb an dieser Stelle ein kurzer Blick mit Erläuterungen zu einer wichtigen gesetzlichen Neuregelung in der Bundesrepublik: Das Hinterbliebenengeld. Bisher gab es in Deutschland Schmerzensgeld nur bei Körperverletzungen, etwa bei Verkehrsunfällen. Bei dem weitaus schlimmeren Fall, dem Tod einer persönlich nahestehenden Person, ging der Hinterbliebene...
Wer bestimmt den Bestattungsort? Von Dr. Burckhardt Löber Streitigkeiten nach dem Tod eines Menschen haben zumeist einen finanziellen Hintergrund. Meinungsverschiedenheiten zwischen Erben und Vermächtnisnehmern führen häufig zu Prozessen. Aber nicht immer geht es um das liebe Geld. So der Streit um den Bestattungsort eines verstorbenen bayrischen Katholiken, der mit einer Türkin verheiratet war. Der Wunsch der Witwe war, die Bestattung auf dem Friedhof ihres türkischen Heimatdorfs durchzuführen, wo auch sie im gleichen Grab bestattet werden will. Demgegenüber bestand...
Gleichstellung von Schweizer Begünstigten mit Spaniern und EU-Bürgern von Dr. Alexander Steinmetz und Rocío García Alcázar   Die Schweiz ist weder Mitglied der Europäischen Union (EU) noch des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). In spanischen Erb- und Schenkungsfällen hat dies dazu geführt, dass bisher Schweizer Begünstigte, also Erben und Beschenkte, das zentrale spanische Erb- und Schenkungssteuergesetz (LSD) angewendet wurde. Die Steuern aufgrund dieses Gesetzes sind zumeist erheblich höher als die der einzelnen Autonomen Gemeinschaften Spaniens, in denen die Immobilien...
von Iris Fangauf und Dr. Alexander Steinmetz Die Belebung des spanischen Immobilienmarktes  nach weitgehender  Überwindung der Immobilienkrise macht neues Denken über Einzelprobleme erforderlich. Hierbei ist die Interessenlage deshalb sehr unterschiedlich, weil die Einen kaufen und die Anderen verkaufen wollen. Da es sich bei Spanien-Immobilien nicht um ein Heimspiel handelt, sind die vielen Besonderheiten des spanischen Immobilienrechts zu beachten und man sollte sich vor einer Entscheidung über den Kauf oder den Verkauf einer Spanien-Immobilie schlau machen, um...
Drei unterschiedliche Steuern warten auf den Schenker und den Beschenkten von Dr. Alexander Steinmetz und Rocío García Wer einem anderen eine Immobilie unentgeltlich zukommen lassen will, hat zwei Möglichkeiten: die Schenkung unter Lebenden oder die Vererbung der Immobilie. Bei Schenkungen in Deutschland weiß man, dass hierfür die Schenkungsteuer anfällt. Man kann sich anhand der Tabelle die Höhe der Schenkungsteuer ausrechnen, wobei der Verkehrswert die Bemessungsgrundlage darstellt.  Mit einer einzigen Steuer ist damit der Vorgang abgegolten. Steuersituation in Spanien:...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Damit bin ich einverstanden